Probiert: Espresso House Blend der Coffeemamas Kaffeerösterei

Espresso House Blend der Coffeemamas Kaffeerösterei in München - Foto © Helmut Hackl
Espresso House Blend der Coffeemamas Kaffeerösterei in München – Foto © Helmut Hackl

Auf meiner München-Kulinarikreise besuchte ich auch die Coffeemamas Kaffeerösterei. Dort trank ich einen doppelten Espresso, der mich geschmacklich voll überzeugte. Deshalb nahm ich mir so einen Espresso House Blend mit, um ihn daheim im Siebträger zu probieren.

Der Espresso House Blend schmeckt ausgewogen, kräftig und würzig, aber mit einer dezenten Säure. Trifft exakt den Wunsch meines Gaumens. Das ist eine der besten Espresso-Mischungen, die ich bisher trank – subjektiv bekundet. Nach ein paar Versuchen bekomme ich ihn schon so gut hin, wie direkt bei Coffeemamas.

P.S.: Fürs 250g Bohnensackerl bezahlte ich 6,90 Euro. Ein fairer Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.